Studentenvisum Schweiz für Deutschkurse

Wenn Sie in Zürich einen Deutschkurs besuchen wollen, dann benötigen Sie in manchen Fällen ein Visum. Die Schweiz gehört zum sogenannten Schengenraum. Sollten Sie in einem Schengenmitgliedsland wohnen, dann benötigen Sie für die Schweiz kein Visum. Wenn Sie länger als 90 Tag in der Schweiz sind, dann müssen Sie eine Aufenthaltsbewilligung beantragen. Sprachschüler ausserhalb des Schengenraums müssen ein Schengenvisum beantragen. Deutsch lernen mit Visum in der Schweiz – Visum für Stundenten

Studentenvisum Schweiz für Deutschkurse

Preise und Anfangstermine unserer Deutschkurse in Zürich finden Sie hier!

Ein kurzfristiger Aufenthalt in der Schweiz

Wenn Sie für Ihren Deutschkurs in der Schweiz nicht länger als 90 Tage beantragen, benötigen Sie kein Visum, wenn Sie aus folgenden Länder kommen:

Mitgliedsstaaten der EU
Mitgliedsstaaten der Europäischen Freihandels-Assoziation (EFTA)
Staaten im Schengenraum
Israel
USA
Kanada
Neuseeland
Australien
Singapur

Sollten Ihr nicht vertreten sein, dann benötigen Sie ein Visum der Kategorie C. Mit diesen können Sie für maximal 90 Tage innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen einreisen. Dieses Visum schliesst neben Sprachaufenthalte auch touristische Aktivitäten mit ein. Falls Sie während dieser Zeit eine Erwerbstätigkeit nachgehen wollen, benötigen Sie eine Arbeitsgenehmigung.

Deutsch lernen mit Visum Schweiz - Sprachschule Aktiv Zürich

Längere Sprachaufenthalte ab 90 Tage

In diesem Fall ist ein Visum Typ D notwendig. Dieses bekommen Sie erst nach der Bewilligung durch das kantonale Migrationsamt.

Folgende Unterlagen sind notwendig

  • Zunächst benötigen Sie natürlich einen ausgefüllten Antrag für ein Schengenvisum
  • Der Reisepass muss noch drei Monate nach der geplanten ausreise aus dem Schengenraum gültig sein
  • Der Reisepass muss zwei leere Seiten haben
  • Sie benötigen eine Krankenversicherung, die den gesamten Aufenthalt im Schengenraum abdeckt. Der Nachweis erfolgt über die Kopie der Versicherungspolice. Die Mindestdeckungssumme muss 30000 Franken betragen.
  • Sie müssen über ein nachgewiesenes Vermögen von 30000 Franken oder Euro verfügen. Dadurch ist sichergestellt, dass Sie selbst für Ihren Lebensunterhalt aufkommen können. Falls Sie selbst nicht diese Summe aufbringen können, müssen Sie eine Verpflichtungserklärung einer dritten Person vorlegen.
  • Sollten Sie andere Nachweise zur Finanzierung des Aufenthalts haben (zum Beispiel Sponsoring), dann legen Sie diese vor.
  • Notwendig ist die Immatrikulation der Schule oder der Universität im Original und in Kopie.

Antrag rechtzeitig stellen

Die Bearbeitungszeit eines kurzfristigen Visums beträgt meist nur wenige Werktage. Falls Sie ein längerfristiges Visum benötigen, sollten Sie mit einer Bearbeitungszeit von mehreren Monaten rechnen. Dies müssen Sie unbedingt in Ihre Planung mit einbeziehen. Füllen Sie das Antragsformular möglichst korrekt und vollständig aus. Den Antrag für ein Schengen Visum müssen Sie mindestens drei Monate vor der geplanten Einreise stellen.